Vela-Supernova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Supernova
Vela-Supernova
Southern H-Alpha Sky Survey Atlas (SHASSA)
Southern H-Alpha Sky Survey Atlas (SHASSA)
Sternbild Segel des Schiffs
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 08h 35m 20,66s
Deklination -45° 10′ 35,2″
Weitere Daten
Helligkeit (visuell)

12 mag

Winkelausdehnung

Entfernung

815±98 Lj [1]

Geschichte
Aladin previewer

Die Vela-Supernova ist eine Supernova, die sich etwa 250 Parsec entfernt im südlichen Sternbild Vela vor 11.000-12.300 Jahren ereignet hat.

Aus dem Vorgängerstern ist durch die Supernova zum einen der Vela-Pulsar entstanden, der von Astromen der University of Sydney im Jahr 1968 als erster direkter Beweis eines Neutronensterns als Resultat einer Supernova beobachtet wurde.[2] Zum anderen bildet das von der Supernova in den Raum geschleuderte Gas einen Supernovaüberrest, den Vela-Nebel, der eine Ausdehnung von 35 Parsec oder rund 100 Lichtjahre hat; zu dem Supernovaüberrest gehört auch der Bleistiftnebel.

Röntgen-Himmelsdurchmusterung (GLAST)

Der Supernovaüberrest überlappt sich scheinbar mit dem von Puppis A, welcher aber vierfach weiter entfernt ist. Tatsächlich ist die Vela-Supernova eine der Erde am nächsten gelegenen, nur die vielfach ältere Supernova, aus der der Geminga-Pulsar entstanden ist, liegt etwas näher und möglicherweise auch die 1998 entdeckte RX J0852.0-4622, die sich wie Puppis A mit dem Erscheinungsbild der Vela-Supernova überlappt. Die Vela-Supernova, Puppis A und Geminga gehören zu den hellsten Himmelserscheinungen im Röntgenbereich.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Alexandra N. Cha, Sembach, Kenneth R.; Danks, Anthony C.: The Distance to the Vela Supernova Remnant. In: The Astrophysical Journal Letters. 515, 1999, S. L25–L28. arXiv:astro-ph/9902230. Bibcode: 1999ApJ...515L..25C. doi:10.1086/311968.
  2. M. I. Large, Vaughan, A. E.; Mills, B. Y.: A Pulsar Supernova Association?. In: Nature. 220, Nr. 5165, 1968, S. 340. Bibcode: 1968Natur.220..340L. doi:10.1038/220340a0.

Weblinks[Bearbeiten]