Velfjord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Velfjord
Velfjord

Velfjord

Gewässer Europäisches Nordmeer
Landmasse Skandinavische Halbinsel
Geographische Lage 65° 29′ N, 12° 30′ O65.48848712.507634Koordinaten: 65° 29′ N, 12° 30′ O
Velfjord (Nordland)
Velfjord
Länge 31 km

Der Velfjord ist ein norwegischer Fjord, der in den Kommunen Brønnøy und Vevelstad im Fylke Nordland liegt. Er ist etwa 31 km lang und reicht vom Taurmanbotnet am Ende des Langfjords bis zur Mündung in den Atlantik. Vom Fjord zweigen eine Reihe von Seitenfjorden ab, darunter der Okfjord, der Storfjord, der Lislbørja, der Storbørja, der Sørfjord, der Heggfjord und der Langfjord.

Entlang der Westufers verläuft die Fernstraße Fylkesvei 76.

Ehemalige Gemeinde[Bearbeiten]

Velfjord ist auch ein ehemaliger zu Nordland gehörender Verwaltungsbezirk, dessen administratives Zentrum Hommelstø war. Die Gemeinde entstand am 1. Oktober 1875 durch die Trennung von der Gemeinde Brønnøy und hatte damals 1162 Einwohner. Am 1. Januar 1964 wurden die Gemeinden Velfjord und Brønnøy wieder vereint. Vor dem Zusammenschluss hatte die Gemeinde Velfjord 1380 Einwohner.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dag Jukvam: Historisk oversikt over endringer i kommune- og fylkesinndelingen, Statistisk sentralbyrå 1999, abgerufen am 3. November 2010 (norwegisch)