Velika Ivanča

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

44.42338120.59205Koordinaten: 44° 25′ 24″ N, 20° 35′ 31″ O

Karte: Serbien
marker
Velika Ivanča
Magnify-clip.png
Serbien

Velika Ivanča (im Original: Велика Иванча) ist eine Gemeinde in Serbien. Sie befindet sich in der Vorstadt Belgrads Mladenovac (Region Okrug Šumadija).

Der höchste Berg in der Umgebung von Belgrad, der Kosmaj, grenzt im Norden an Velika Ivanča.

Bevölkerung[Bearbeiten]

1991 hatte die Gemeinde 1.991 Einwohner, beim Zensus 2002 wurde eine Bevölkerung von 1.796 festgestellt und 2011 betrug die Einwohnerzahl 1.532 Personen.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Hauptartikel: Amoklauf von Velika Ivanča

Am 9. April 2013 erschoss ein 60-jähriger Bewohner 13 Verwandte und Nachbarn. Anschließend wollte er Selbstmord begehen, was jedoch misslang. Es handelt sich um das Massaker mit den meisten Toten seit dem Ende der Jugoslawienkriege.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Velika Ivanča
  2. Serbia’s worst peacetime shooting: 13 killed, including women and child