Veliki Risnjak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veliki Risnjak
Nordseite des Veliki Risnjak

Nordseite des Veliki Risnjak

Höhe 1528 m. i. J.
Lage Kroatien
Gebirge Dinarische Alpen
Koordinaten 45° 25′ 42″ N, 14° 44′ 42″ O45.42833333333314.7451528Koordinaten: 45° 25′ 42″ N, 14° 44′ 42″ O
Veliki Risnjak (Kroatien)
Veliki Risnjak

Der 1528 m hohe Veliki Risnjak (Große Risnjak) ist die höchste Erhebung im Nationalpark Risnjak in der kroatischen Landschaft Gorski Kotar in der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar nordöstlich von Rijeka im nördlichen Teil des Dinarischen Gebirges. Nach der 1534 m hohen Bjelolasica in der Velika Kapela ist er die höchste Erhebung in der Gespanschaft, wird aber von dem bereits in Slowenien gelegenen Krainer Schneeberg deutlich überragt. Der Name wird von der kroatischen Bezeichnung für den Luchs, ris, abgeleitet.

Lage[Bearbeiten]

Der Veliki Risnjak bildet einen Teil der Karsthochfäche, die sich von Postojna in Slowenien bis Delnice an der Verbindung von Rijeka nach Karlovac und zwischen dem Fluss Kupa und der adriatischen Küste (Kvarner-Bucht) erstreckt.

Fauna und Flora[Bearbeiten]

Bei der Fauna sticht die Gämse (Rupicapra rupicapra) hervor; seit 1974 wurden auch wieder Luchse (Lynx lynx) angesiedelt.[1] Der Risniak liegt im Gebiet der Buchen- und Tannenvegetation (Fagetum illyricum abietotosum), die von einer Höhe von 1240 m an von subalpinen Buchen (Fagetum croaticum subalpinum) abgelöst wird.

Bergsport[Bearbeiten]

Am südlichen Berghang liegt ein Berghaus, das Šloserov dom. Der Gipfel ist von Cerni Lug zu Fuß in drei Stunden und von einer von Gornje Jelenje ausgehenden unbefestigten Straße in einer Stunde zu erreichen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Risnjak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Naklada Naprijed, The Croatian Adriatic Tourist Guide, pg. 84, Zagreb (1999), ISBN 953-178-097-8