Velimir Zajec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Velimir Zajec
Velimir Zajec.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Oktober 1956
Geburtsort ZagrebJugoslawien
Größe 178 cm
Vereine in der Jugend
–1974 Dinamo Zagreb
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1974–1984
1984–1988
Dinamo Zagreb
Panathinaikos Athen
238 (13)
67 (11)
Nationalmannschaft
1977–1985 Jugoslawien 36 0(1)
Stationen als Trainer
1996–1997
1998–1999
2004–2005
2010
Panathinaikos Athen
Dinamo Zagreb
FC Portsmouth
Dinamo Zagreb
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Velimir Zajec (* 12. Oktober 1956 in Zagreb) ist ein ehemaliger Fußballspieler und Trainer.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Velimir Zajec begann seine Profikarriere 1974 im Alter von 18 Jahren bei Dinamo Zagreb. Mit Dinamo gewann Zajec neben der Jugoslawischen Meisterschaft 1982, die erste für den Verein nach 24 Jahren, auch zweimal den Pokal (1980, 1983) sowie 1977 den Balkanpokal. 1984 wechselte Zajec zum griechischen Traditionsverein Panathinaikos Athen. Dieser Transfer sorgte dabei für großes Aufsehen zumal Zajec zu diesem Zeitpunkt zum Kapitän der Jugoslawischen Fußballnationalmannschaft aufgestiegen war und europäische Spitzenvereine aus Spanien und Italien an einer Verpflichtung des Liberos interessiert waren. Bei Panathinaikos gewann Zajec eine Griechische Meisterschaft (1986) sowie zweimal den Pokal (1986, 1988), kam auf über 100 Erstligaeinsätze und beendete schließlich 1988 seine aktive Laufbahn als Spieler.

Mit der Jugoslawischen Nationalmannschaft nahm Velimir Zajec an der Weltmeisterschaft 1982 in Spanien sowie an der Europameisterschaft 1984 in Frankreich teil und kam auf insgesamt 40 Einsätze.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Nach seiner Spielerkarriere übernahm Zajec bei seinem früheren Verein Dinamo Zagreb von 1989 bis 1991 den Posten des Sportdirektors. Nach einem Wechsel zu Panathinaikos wurde Zajec die Leitung der Jugendakademie übertragen. In der Saison 1996/1997 übernahm er in Athen zuerst das Traineramt um schließlich, nach einer kurzen Rückkehr als Trainer zu Dinamo, ab 2002 als Sportdirektor des Vereins zu agieren. 2004 wechselte er zum englischen Erstligisten FC Portsmouth wo er bis zum 10. Oktober 2005 blieb.

Im Juli 2010 kehrte er als Trainer zu Dinamo Zagreb zurück. Nach dem scheitern in der Qualifikation zur UEFA Champions League 2010/11 gegen Sheriff Tiraspol, wurde er wieder entlassen.[1]

Titel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Meister Zagreb schickt Zajec schon wieder weg