Vendée (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vendée
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl FRN---0120
Lage Frankreich, Regionen Pays de la Loire und Poitou-Charentes
Flusssystem Sèvre Niortaise
Abfluss über Sèvre Niortaise → Atlantischer Ozean
Quelle an der Gemeindegrenze von L’Absie und Saint-Paul-en-Gâtine
46° 37′ 47″ N, 0° 35′ 0″ W46.629722222222-0.58333333333333210
Quellhöhe ca. 210 m[1]
Mündung an der Gemeindegrenze von L’Île-d’Elle und Marans in die Sèvre Niortaise46.322777777778-0.963055555555562Koordinaten: 46° 19′ 22″ N, 0° 57′ 47″ W
46° 19′ 22″ N, 0° 57′ 47″ W46.322777777778-0.963055555555562
Mündungshöhe ca. m[2]
Höhenunterschied ca. 208 m
Länge 82 km[3]
Rechte Nebenflüsse Mère
Durchflossene Stauseen Barrage d’Albert, Barrage de Mervent
Kleinstädte Fontenay-le-ComteVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Der Fluss knapp vor der Mündung

Der Fluss knapp vor der Mündung

Die Vendée ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Pays de la Loire und Poitou-Charentes verläuft. Sie entspringt an der Gemeindegrenze von L’Absie und Saint-Paul-en-Gâtine, entwässert generell Richtung Südwesten, durchläuft oberhalb von Fontenay-le-Comte zwei Stauseen und mündet nach 82[3] Kilometern an der Gemeindegrenze von L’Île-d’Elle und Marans, im Marais Poitevin, als rechter Nebenfluss in die Sèvre Niortaise. Auf ihrem Weg durchquert die Vendée die Départements Deux-Sèvres, Vendée und bildet auf den letzten Kilometern die Grenze zum Charente-Maritime.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Schifffahrt[Bearbeiten]

Der Fluss wurde im 19. Jahrhundert zwischen der Mündung und Fontenay-le-Comte kanalisiert und für die Schifffahrt freigegeben. Die Schleusen Le Gouffre (an der Mündung) und Longèves überwanden die geringe Höhendifferenz. Die Schifffahrt wurde 1965 eingestellt. Die Schleuse Le Gouffre ist heute noch zu sehen.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vendée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Vendée auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 11. April 2013, gerundet auf volle Kilometer.
  4. Eintrag über die Vendée im Projekt Babel