Vendsyssel-Thy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vendsyssel-Thy
(Nordjütische Insel)
Grenen, die Nordspitze der Insel
Grenen, die Nordspitze der Insel
Gewässer Skagerrak/ Limfjord/ Kattegat/ Nordsee
Geographische Lage 57° 17′ N, 10° 3′ O57.28764722222210.045425136Koordinaten: 57° 17′ N, 10° 3′ O
Lage von Vendsyssel-Thy(Nordjütische Insel)
Länge 194 km
Breite 71 km
Fläche 4685,73 km²
Höchste Erhebung Knøsen
136 m
Einwohner 296.700 (1. Januar 2014[1])
63 Einw./km²
Hauptort Thisted
Karte
Karte

Vendsyssel-Thy oder die Nordjütische Insel (dänisch: Nørrejyske Ø) ist eine weniger gebräuchliche Bezeichnung des nördlichsten Teils Jütlands, der zwar die zweitgrößte Insel Dänemarks ist, aber nicht als solche wahrgenommen wird. Obwohl seit der Februarflut 1825 geographisch eine Insel, wird er als Teil Jütlands betrachtet. Das Gebiet wird nur selten als Ganzes gesehen, eher wird zu den Gegenden Han Herred (das Mittelstück) zwischen Vendsyssel, und Thy referiert. Nach Süden wird die Insel durch den Limfjord begrenzt, an dem die Stadt Aalborg liegt. Das Gebiet bildet seit 2007 zusammen mit Himmerland und den Inseln Mors und Læsø die Region Nordjylland.

Geographie[Bearbeiten]

  • Fläche: 4.685,73 km²[2]
  • Die Insel hat 296.700 Einwohner (1. Januar 2014).[1]
  • Städte:
Vendsyssel: Hjørring, Frederikshavn, Skagen, Brønderslev, Sæby, Hirtshals, Løkken,
Hanherred: Fjerritslev, Brovst
Thy: Thisted, Hanstholm, Hurup

Die Landspitze Grenen zwei Kilometer östlich der Nordspitze der Insel (Skagen Strand) ist der Punkt, an dem Skagerrak und Kattegat aneinander grenzen.

Höchster Punkt der Insel ist der Knøsen im Kirchspiel Dronninglund im Osten. 35 m östlich davon liegt der Knaghøj, der fast die gleiche Höhe aufweist. Diese Hügel liegen in einer Kette namens Jyske Ås, die sich über eine Länge von 25 km erstreckt und weitere Erhebungen über 100 m aufweist, wie Dronninglund Storskov, Allerup Bakker, Storstensbakken, Voldene und Skelbakken.

Verkehrsanbindungen[Bearbeiten]

Straßen- und Bahnverkehr[Bearbeiten]

Schiffsverkehr[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF4: Folketal pr. 1. januar fordelt på øer (dänisch).
  2. Danmarks Statistik: Statistical Yearbook 2009 - Geography and climate, Table 3 Area and population. Regions and inhabited islands (englisch; PDF-Datei; 38 kB)