Vera Nikolić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Vera Nikolic)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vera Nikolić (serbisch-kyrillisch Вера Николић; * 23. September 1948) ist eine ehemalige jugoslawische Mittelstreckenläuferin.

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1966 in Budapest gewann sie die Goldmedaille im 800-Meter-Lauf. Mit 17 Jahren und 346 Tagen war Vera Nikolić damit die jüngste Europameisterin, bis ihr Alter 1986 von der Spanierin Mari Cruz Díaz unterboten wurde. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1969 musste sie sich in Athen mit dem dritten Platz begnügen. Doch bei der EM 1971 wurde sie in Helsinki erneut Europameisterin.

Bei den Olympischen Spielen 1972 belegte Vera Nikolić über 800 Meter den fünften Platz in 1:59,98 min.

Am 20. Juli 1968 lief sie in London die 800 Meter in neuer Weltrekordzeit von 2:00:05 min. Dieser Rekord wurde am 11. Juli 1971 durch die deutsche Hildegard Falck unterboten. Vera Nikolić ist bis heute die einzige jugoslawische Sportlerin, die einen Weltrekord in der Leichtathletik aufgestellt hat.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Vera Nikolić in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)