Verano Brianza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verano Brianza
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Verano Brianza (Italien)
Verano Brianza
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Monza und Brianza (MB)
Lokale Bezeichnung: Veràn
Koordinaten: 45° 40′ N, 9° 13′ O45.6666666666679.2166666666667262Koordinaten: 45° 40′ 0″ N, 9° 13′ 0″ O
Höhe: 262 m s.l.m.
Fläche: 3,49 km²
Einwohner: 9.285 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 2.660 Einw./km²
Postleitzahl: 20843
Vorwahl: 0362
ISTAT-Nummer: 108048
Volksbezeichnung: Veranesi
Schutzpatron: Nazarius und San Celso
Website: Verano Brianza

Verano Brianza ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 9285 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Monza und Brianza in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 11,5 Kilometer nordnordwestlich von Monza und etwa 24 Kilometer nördlich von Mailand. Durch Verano Brianza fließt westlich der Ortschaft der Lambro.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name der Gemeinde leitet sich wohl von dem Römer Antonius Marcus Vero ab; erst später wandelte sich der Name zu dem heutigen Toponym. Die Ergänzung um die Bezeichnung Brianza diente der Abgrenzung zur gleichnamigen Gemeinde in Südtirol.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Paolo Nespoli (* 1957), Astronaut (Space Shuttle Missionen 2007, 2010), in Verano Brianza aufgewachsen

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 36 del Lago di Como e dello Spluga von Mailand kommend zu den norditalienischen Seen bis nach Chiavenna.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Verano Brianza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.