Verbandszuständigkeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verbandszuständigkeit oder Verbandskompetenz bezeichnet im Recht die einem Rechtssubjekt (Verband) zugewiesene Aufgabe (Zuständigkeit, Kompetenz).

Gegenbegriff ist die Organzuständigkeit oder Organkompetenz. Diese gibt an, welchem Organ innerhalb des Verbandes eine Aufgabe zugewiesen wird.

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!