Verführung zum Mord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Verführung zum Mord
Originaltitel Seduced by Madness: The Diane Borchardt Story
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1996
Länge 171 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie John Patterson
Drehbuch Carmen Culver
Produktion Brooke Kennedy
Musik Craig Safan
Kamera Thomas Burstyn
Schnitt Michael Kewley,
Terry Stokes
Besetzung

Verführung zum Mord (Originaltitel: Seduced by Madness: The Diane Borchardt Story) ist ein zweiteiliger US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1996. Regie führte John Patterson, das Drehbuch schrieb Carmen Culver.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film beginnt mit der Szene des Mordes an Ruben Borchardt. Später werden in Rückblenden vorangegangene Ereignisse gezeigt. Der in Wisconsin lebende Ruben Borchardt ist mit der Lehrerin Diane Kay Borchardt verheiratet. Er lernt eine Frau kennen, mit der er eine Affäre eingeht. Nach einiger Zeit verlangt er die Scheidung. Diane Kay stiftet einen ihrer Schüler dazu an, Ruben zu ermorden. Sie hofft auf die Lebensversicherung ihres Mannes. Der von ihr verführte Schüler führt die Tat gemeinsam mit zwei Kollegen aus. Später werden Diane Kay und die beteiligten Schüler festgenommen.

Kritiken[Bearbeiten]

Die Zeitschrift TV14 20/2008 schrieb, der Film sei „beklemmend realistisch inszeniert“.[1]

Film-Dienst schrieb, der Psychothriller sei „in der Hauptrolle überzeugend gespielt“.[2]

Hintergründe[Bearbeiten]

Die Handlung beruht auf einer wahren Begebenheit.[2] Die Premiere in den USA fand am 25. Februar 1996 statt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TV14 20/2008, Seite 143
  2. a b Verführung zum Mord im Lexikon des Internationalen Films, abgerufen am 22. September 2008
  3. Release dates for Seduced by Madness: The Diane Borchardt Story, abgerufen am 22. September 2008