Verfassungsprozessrecht (Deutschland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Verfassungsprozessrecht)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Verfassungsprozessrecht der Bundesrepublik Deutschland umfasst als Rechtsgebiet alle gesetzlichen Bestimmungen, die den formalen Ablauf von Gerichtsverfahren bei den Verfassungsgerichten regeln.

Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht[Bearbeiten]

Die Verfahrensarten vor dem Bundesverfassungsgericht sind im Grundgesetz (GG) und dem Bundesverfassungsgerichtsgesetz (BVerfGG) geregelt. Das häufigste Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht ist die Verfassungsbeschwerde. Sie nimmt dort etwa 96 % aller anhängigen Verfahren ein und ihre Zahl stieg bis 2007 auf 6.005 pro Jahr an. Folgende Verfahren sind vor dem Bundesverfassungsgericht möglich:

Verfahrensart Regelung im Grundgesetz Nummer im Katalog des § 13 BVerfGG Nähere Ausgestaltung im III. Teil des BVerfGG
Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung - - § 32 Abs. 1
Grundrechtsverwirkungsverfahren Art. 18 Satz 2 § 13 Nr. 1 § 36 ff.
Parteiverbotsverfahren Art. 21 Abs. 2 S. 2 § 13 Nr. 2 § 43 ff.
Wahlprüfungsbeschwerde Art. 41 Abs. 1 S. 1, Abs. 2 § 13 Nr. 3 § 48
Präsidentenanklage Art. 61 § 13 Nr. 4 § 49 ff.
Organstreitverfahren Art. 93 Abs. 1 Nr. 1 § 13 Nr. 5 § 63 ff.
Abstrakte Normenkontrolle Art. 93 Abs. 1 Nr. 2 § 13 Nr. 6 § 76 ff.
Abstrakte Normenkontrolle über die Voraussetzungen des Art. 72 Abs. 2 GG Art. 93 Abs. 1 Nr. 2a § 13 Nr. 6a §§ 76 Abs. 2, 77 Nr. 2, 78 f.
Abstrakte Normenkontrolle über das weitere Bestehen der Erforderlichkeit einer Bundesgesetzlichen Regelung Art. 93 Abs. 1 Nr. 2 § 13 Nr. 6b § 97
Bund-Länder-Streitigkeit Art. 93 Abs. 1 Nr. 3 § 13 Nr. 7 § 68 ff.
Sonstige Öffentlichrechtliche Streitigkeiten zwischen dem Bund und den Ländern, zwischen verschiedenen Ländern oder innerhalb eines Landes Art. 93 Abs. 1 Nr. 4 § 13 Nr. 8 § 71 ff.
Verfassungsbeschwerde Art. 93 Abs. 1 Nr. 4a § 13 Nr. 8 a § 90 ff.
Kommunalverfassungsbeschwerde Art. 93 Abs. 1 Nr. 4b § 13 Nr. 8 a § 91
Richteranklage gegen Bundes- oder Landesrichter Art. 98 Abs. 2 und Abs. 5 § 13 Nr. 9 § 58 ff.
Landesverfassungsstreitigkeiten kraft landesrechtlicher Zuweisung Art. 99 § 13 Nr. 10 § 73 ff.
Konkrete Normenkontrolle (Richtervorlage) Art. 100 Abs. 1 GG § 13 Nr. 11 § 80 ff.
Klage über die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses - § 13 Nr. 11a in Verbindung mit § 36 (PUAG) § 80 ff.
Verfahren zur Überprüfung einer Völkerrechtsregel als Teil des Bundesrechts Art. 100 Abs. 2 § 13 Nr. 12 § 83 ff.
Verfahren über die Auslegung des Grundgesetzes auf Vorlage eines Landesverfassungsgerichts Art. 100 Abs. 3 § 13 Nr. 13 § 86 ff.
Verfahren über Meinungsverschiedenheiten über das Fortgelten von Recht als Bundesrecht Art. 126 § 13 Nr. 14 § 86 ff.

Verfahren vor den Landesverfassungsgerichten[Bearbeiten]

Die Verfahren vor den Landesverfassungsgerichten richten sich der jeweiligen Landesverfassung und den Landesgesetzen der einzelnen Bundesländer.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!