Verkehrsbetriebstechnologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verkehrsbetriebstechnologie ist ein Aufgabengebiet im Verkehrsingenieurwesen bzw. in der Logistik, welchem die Planung und Durchführung des Betriebs von Verkehrssystemen bzw. den optimalen Einsatz von Verkehrsmitteln zum Zwecke einer nachhaltigen, sicheren, wirtschaftlichen und leistungsfähigen Ortsveränderung von Personen, Gütern oder Nachrichten (vgl. Verkehr) obliegt.

Synonyme sind: Transport-/ Verkehrstechnologie, Technologie der (öffentlichen) Verkehrssysteme, Betriebstechnik der Verkehrsmittel, Verkehrssystemmanagement.

Themen[Bearbeiten]

  • Betriebsplanung (z. B. Erstellen von Betriebsprogrammen: Linien- und Fahrplangestaltung, Kapazitätsbemessung)
  • Betriebsführung (z. B. Durchführung von Betriebsprogrammen: Flottenmanagement, Mobilitätsmanagement)
  • Betriebssicherung (z. B. Risiko- und Schwachstellenanalyse, technische und betriebliche Sicherung), vgl. auch Verkehrssicherungswesen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]