Vernon George Turner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vernon George Turner (* September 1926 in Ottawa) ist ein ehemaliger kanadischer Botschafter.

Vernon George Turner trat im Juni 1954 in den auswärtigen Dienst. Er war ab 11. August 1954 für 16 Monate Mitglied der International Commission for Supervision and Control in Vietnam. Er war zunächst in Hanoi später in Saigon und schließlich wieder in Hanoi akkreditiert. Anschließend war er in London akkreditiert, wo er heiratete.

In den viereinhalb Jahren, in denen Vernon George Turner in New York City bei den Vereinten Nationen akkreditiert war, hatte Kanada von 1967 bis 1968 einen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Im September 1991 wurde Vernon George Turner in den Ruhestand versetzt. [1]

In seiner Zeit als Botschafter in Moskau wurde sein Militärattaché Larry Bowen ausgewiesen. [2]

Vorgänger Amt Nachfolger
Joseph Stephen Stanford kanadischer Botschafter in Tel Aviv[wp 1][3]
14. Oktober 1982 bis 1986
James Karl Bartleman [wp 2]
Joseph Stephen Stanford kanadischer Botschafter in Nikosia[4]
16. Oktober 1982 bis 1986
James Karl Bartleman
Peter McLaren Roberts kanadischer Botschafter in Moskau
19. Februar 1986 bis 1990
Michael Richard Bell
Peter McLaren Roberts kanadischer Botschafter in Ulaanbaatar[5]
18. November 1986 bis 1990
Norman Spector

[6]

Einzelhinweise[Bearbeiten]

  1. http://www.international.gc.ca/history-histoire/video/turner.aspx
  2. The New York Times, June 26, 1988, Soviets Bar 8 More Canadians in Spy Affair
  3. ISRAEL: [1]
  4. CHYPRE: [2]
  5. MONGOLIE: [3]
  6. Turner, Vernon George (Carrière): [4]

Verweise[Bearbeiten]

  1. en:List of Canadian ambassadors to Israel
  2. en:James Bartleman