Veronica Cartwright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veronica Cartwright 2006

Veronica Cartwright (* 20. April 1949 in Bristol, England) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Cartwright debütierte als Kind im Kriegsdrama Hölle, wo ist dein Schrecken aus dem Jahr 1958. Im Drama Infam (1961) spielte sie an der Seite von Audrey Hepburn und Shirley MacLaine. In Alfred Hitchcocks Die Vögel hatte sie 1963 ihre erste Hauptrolle als Rod Taylors kleine Schwester Cathy Brenner. Im Horrorfilm Die Körperfresser kommen (1978) spielte sie neben Donald Sutherland.

Im SF-Horrorfilm Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) spielte Cartwright die Rolle von Lambert, dem neben Ellen Ripley (Sigourney Weaver) zweiten weiblichen Besatzungsmitglied des Raumschiffes Nostromo. Für diese Rolle gewann sie im Jahr 1980 den Saturn Award und wurde 2004 für den DVD Exclusive Award nominiert. Für ihre Rolle in der Horrorkomödie Die Hexen von Eastwick (1987) wurde sie 1988 für den Saturn Award nominiert. In den Jahren 1998 und 1999 trat sie in einigen Folgen der Fernsehserie Akte X auf, wofür sie in beiden Jahren für den Emmy Award nominiert wurde. Im Jahr 2005 gewann sie für ihre Rolle in der Komödie Straight-Jacket (2004) den Glitter Award. Außerdem war sie im Musikvideo der Scissor Sisters für I don't feel like dancing zu sehen.

Cartwright ist mit dem Regisseur Richard Compton verheiratet und hat ein Kind. Ihre Schwester ist die Schauspielerin Angela Cartwright.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Veronica Cartwright – Sammlung von Bildern