Verwaltungsgemeinschaft Am Brahmetal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Die Verwaltungsgemeinschaft Am Brahmetal führt kein Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Am Brahmetal
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Am Brahmetal hervorgehoben
50.912.2Koordinaten: 50° 54′ N, 12° 12′ O
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Greiz
Fläche: 51,73 km²
Einwohner: 4839 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 94 Einwohner je km²
Verbandsschlüssel: 16 0 76 5008
Verbandsgliederung: 8 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Dorfstraße 17
07580 Großenstein
Webpräsenz: www.vg-brahmetal.de
Vorsitzende: Sabine Barth
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Am Brahmetal im Landkreis Greiz
Auma-Weidatal Bad Köstritz Berga/Elster Bethenhausen Bocka Brahmenau Braunichswalde Caaschwitz Crimla Endschütz Gauern Greiz Großenstein Langenwetzendorf Harth-Pöllnitz Hartmannsdorf Hilbersdorf Hirschfeld Hohenleuben Weida Hundhaupten Kauern Korbußen Kraftsdorf Kühdorf Langenwetzendorf Langenwolschendorf Lederhose Linda Lindenkreuz Langenwetzendorf Mohlsdorf-Teichwolframsdorf Münchenbernsdorf Langenwetzendorf Neumühle Paitzdorf Pölzig Reichstädt Ronneburg Rückersdorf Saara Weida Schwaara Schwarzbach Seelingstädt Weida Teichwitz Weida Weißendorf Langenwetzendorf Wünschendorf Zedlitz Zeulenroda-Triebes ThüringenKarte
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen
Sitz der Verwaltungsgemeinschaft in Großenstein

In der Verwaltungsgemeinschaft Verwaltungsgemeinschaft Am Brahmetal im thüringischen Landkreis Greiz haben sich acht Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist Großenstein.

Die Gemeinden[Bearbeiten]

Nachfolgend die Gemeinden und deren Einwohnerzahl in Klammern (Stand: 31. Dezember 2012):

  1. Bethenhausen (245)
  2. Brahmenau (980)
  3. Großenstein (1295)
  4. Hirschfeld (121)
  5. Korbußen (468)
  6. Pölzig (1217)
  7. Reichstädt (364)
  8. Schwaara (149)

Datenquelle: Thüringer Landesamt für Statistik

Geschichte[Bearbeiten]

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 2. Mai 1991 unter dem Namen Oberes Sprottetal gegründet. Mitglieder waren damals die Gemeinden Großenstein und Reichstädt. Am 3. Februar 1995, als sich die Verwaltungsgemeinschaft von Oberes Sprottetal in Am Brahmetal umbenannte, traten die übrigen bis zu diesem Zeitpunkt selbstständigen Gemeinden bei.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand jeweils 31. Dezember):

  • 1994: 1809
  • 1995: 4 896
  • 1996: 5094
  • 1997: 5227
  • 1998: 5331
  • 1999: 5426
  • 2000: 5434
  • 2001: 5460
  • 2002: 5453
  • 2003: 5426
  • 2004: 5398
  • 2005: 5338
  • 2006: 5192
  • 2007: 5190
  • 2008: 5084
  • 2009: 5021
  • 2010: 4955
  • 2011: 4899
  • 2012: 4839
Datenquelle: Thüringer Landesamt für Statistik

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thüringer Landesamt für Statistik – Bevölkerung der Gemeinden, erfüllenden Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften nach Geschlecht in Thüringen (Hilfe dazu)