Verwaltungsgemeinschaft Weißenfelser Land

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Weißenfelser Land
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Weißenfelser Land hervorgehoben
51.211.966666666667Koordinaten: 51° 12′ N, 11° 58′ O
Basisdaten (Stand 2010)
Bestandszeitraum: 2005–2010
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Landkreis: Burgenlandkreis
Fläche: 50,56 km²
Einwohner: 33.839 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 669 Einwohner je km²
Verbandsgliederung: 2 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Markt 1
06667 Weißenfels
Webpräsenz: www.weissenfels.de
Leiter der Verwaltungsgemeinschaft: Manfred Rauner
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Weißenfelser Land im Burgenlandkreis
Sachsen Thüringen Saalekreis An der Poststraße Meineweh Bad Bibra Balgstädt Droyßig Eckartsberga Elsteraue Elsteraue Freyburg (Unstrut) Finne (Gemeinde) Finne (Gemeinde) Finneland Gleina Goseck Gutenborn Hohenmölsen Kaiserpfalz (Gemeinde) Kaiserpfalz (Gemeinde) Karsdorf Kretzschau Lanitz-Hassel-Tal Laucha an der Unstrut Lützen Mertendorf (Sachsen-Anhalt) Molauer Land Naumburg (Saale) Nebra (Unstrut) Osterfeld (Sachsen-Anhalt) Schnaudertal Schönburg (Saale) Stößen Teuchern Weißenfels Wethau Wetterzeube ZeitzKarte
Über dieses Bild

In der Verwaltungsgemeinschaft Weißenfelser Land des Burgenlandkreises waren bis zum 31. August 2010 die Kreisstadt Weißenfels und verschiedene damals selbständige Gemeinden zur Erledigung der Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Verwaltungssitz war Weißenfels.

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 1. Januar 2005 aus der vormals verwaltungsgemeinschaftsfreien Stadt Weißenfels und der Gemeinde Markwerben aus der aufgelösten Verwaltungsgemeinschaft Uichteritz gebildet. Ab dem 1. Juli 2007 war Langendorf Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft. Am 1. Januar 2009 kam Leißling dazu.

Langendorf und Markwerben wurden am 1. Januar 2010 nach Weißenfels eingemeindet. Am 1. September 2010 folgte Leißling.

Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten]