Verwaltungsgliederung der Oblast Murmansk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltungsgliederung der Oblast Murmansk

Die Oblast Murmansk im Föderationskreis Nordwestrussland der Russischen Föderation gliedert sich in 5 Rajons und 12 Stadtkreise. Den Rajons sind insgesamt 13 Stadt- und 10 Landgemeinden unterstellt (Stand: 2010).

Die folgenden Tabellen zeigen eine Übersicht über die Stadtkreise und Rajons der Oblast Murmansk. Bei den mit SATO gekennzeichneten Stadtkreisen, einschließlich der zugehörigen Ortschaften, handelt es sich um Geschlossene administrativ-territoriale Gebilde.

Stadtkreise[Bearbeiten]

[1] Stadtkreis Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Stadt-
bevölkerung
Land-
bevölkerung
Weitere Ortschaften[3]
1 Murmansk 309.362 151 2048,8 309.362
2 Alexandrowsk (SATO) 46.622  ?  ? 43.623 2.999 Gadschijewo, Poljarny, Sneschnogorsk
3 Apatity 61.268 2.293 26,7 61266 2
4 Kirowsk 32.504 3.850 8,4 29.844 2.660
5 Montschegorsk 50.946 2.685 19,0 47.612 3.334
6 Olenegorsk 31.579 1.870 16,9 22.010 9.569
7 Ostrownoi (SATO) 4.129 76 54,3 4.032 97
8 Poljarnyje Sori 18.040 1.045 17,3 15.249 2.791
9 Rajon Kowdor 21.718 3.750 5,8 18.777 2.941 Kowdor
10 Saosjorsk (SATO) 13.527 516 26,2 13.527
11 Seweromorsk (SATO) 73.817 480 153,8 68.592 5.225 Rosljakowo, Safonowo
12 Widjajewo (SATO) 7.146 77 92,8 7.146

Rajons[Bearbeiten]

[1] Rajon Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Stadt-
bevölkerung
Land-
bevölkerung
Verwaltungssitz Weitere Ortschaften[3] Anzahl
Stadt-
gemeinden
Anzahl
Land-
gemeinden
A Kandalakscha 54.299 14.410 3,8 42.760 11.539 Kandalakscha Selenoborski 2 2
B Kola 48.787 27.584 1,8 36.656 12131 Kola Kildinstroi, Molotschny, Murmaschi, Tumanny, Werchnetulomski 6 5
C Lowosero 12.707 52.978 0,2 9.344 3.363 Lowosero Rewda 1 1
D Petschenga 44.091 8700 5,1 35.118 8.973 Nikel Petschenga, Sapoljarny 3 1
E Terski 6.130 19.410 0,3 5.356 774 Umba 1 1

Anmerkungen:

  1. a b Nummer des Rajons in der Karte
  2. a b Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2010 (Berechnung)
  3. a b Siedlungen städtischen Typs bzw. Stadtgemeinden

Quellen[Bearbeiten]