Verwaltungsgliederung der Oblast Samara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oblast Samara im Föderationskreis Wolga der Russischen Föderation gliedert sich in 27 Rajons und 10 Stadtkreise. Den Rajons sind insgesamt 12 Stadt- und 292 Landgemeinden unterstellt (Stand: 2010).

Stadtkreise[Bearbeiten]

[1] Stadtkreis Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Stadt-
bevölkerung
Land-
bevölkerung
Weitere Orte[3] Anzahl
städtischer
Siedlungen
Anzahl
ländlicher
Siedlungen
II Kinel 50.787 58 876 50.787 Alexejewka, Ust-Kinelski 3
III Nowokuibyschewsk 112.309 88 1281 110.374 1.935   1 6
IV Oktjabrsk 27.800 22 1275 27.800   1
V Otradny 47.709 28 1716 47.709   1
VI Pochwistnewo 29.101 18 1635 28.327 774   1 1
VII Samara 1.133.798 466 2433 1.133.754 44   1 2
I Schiguljowsk 62.553 65 965 57.565 4.988   1 5
VIII Sysran 179.414 136 1319 178.704 710   1 3
IX Togliatti 721.752 224 3222 721.752   1
X Tschapajewsk 73.375 187 392 73.375   1

Rajons[Bearbeiten]

[1] Rajon Einwohner[2] Fläche
(km²)
Bevölkerungs-
dichte
(Ew./km²)
Stadt-
bevölkerung
Land-
bevölkerung
Verwaltungssitz Weitere Orte[4] Anzahl
Stadt-
gemeinden
Anzahl
Land-
gemeinden
1 Alexejewka 12.184 1891 6 12.184 Alexejewka   5
2 Besentschuk 40.161 2020 20 25.543 14.618 Besentschuk Ossinki 2 11
3 Bogatoje 15.698 824 19 15.698 Bogatoje   5
4 Bolschaja Gluschiza 20.389 2534 8 20.389 Bolschaja Gluschiza   8
5 Bolschaja Tschernigowka 18.281 2806 7 18.281 Bolschaja Tschernigowka   9
6 Borskoje 24.704 2103 12 24.704 Borskoje   13
24 Chworostjanka 14.819 1845 8 14.819 Chworostjanka   11
9 Issakly 14.002 1577 9 14.002 Issakly   9
8 Jelchowka 9.922 1201 8 9.922 Jelchowka   7
10 Kamyschla 11.378 824 14 11.378 Kamyschla   6
11 Kinel 29.056 2104 14 29.056 Kinel[5]   12
12 Kinel-Tscherkassy 47.920 2469 19 47.920 Kinel-Tscherkassy   13
13 Kljawlino 14.899 1256 12 14.899 Kljawlino   11
14 Koschki 25.766 1647 16 25.766 Koschki   13
15 Krasnoarmeiskoje 18.250 2129 9 18.250 Krasnoarmeiskoje   12
16 Krasny Jar 51.952 2479 21 23.789 28.163 Krasny Jar Mirny, Nowosemeikino, Wolschski 3 10
17 Neftegorsk 31.672 1409 22 18.732 12.940 Neftegorsk   1 8
18 Pestrawka 17.293 1960 9 17.293 Pestrawka   8
19 Pochwistnewo 27.985 2105 13 27.985 Pochwistnewo[5]   15
20 Priwolschje 23.865 1379 17 23.865 Priwolschje   7
26 Schentala 17.107 1338 13 17.107 Schentala   11
27 Schigony 20.878 2134 10 20.878 Schigony   12
21 Sergijewsk 44.636 2756 16 14.066 30.570 Sergijewsk Suchodol 1 16
22 Stawropol 53.543 3662 15 53.543 Togliatti[5]   24
23 Sysran 25.633 1887 14 5.937 19.696 Sysran[5] Balascheika, Meschduretschensk 2 13
25 Tschelno-Werschiny 17.273 1162 15 17.273 Tschelno-Werschiny   11
7 Wolschski 82.277 2481 33 36.559 45.718 Samara[5] Petra Dubrawa, Roschtschinski, Smyschljajewka, Stroikeramika[6] 3 12

Anmerkungen:

  1. a b Nummer des Rajons/Stadtkreises (in alphabetischer Reihenfolge der Namen im Russischen)
  2. a b Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2010 (Berechnung)
  3. Siedlungen städtischen Typs
  4. Siedlungen städtischen Typs bzw. Stadtgemeinden
  5. a b c d e Stadt gehört nicht zum Rajon, sondern bildet eigenständigen Stadtkreis; Einwohnerzahl der Stadt nicht bei der Berechnung der Bevölkerungsdichte berücksichtigt
  6. Siedlung städtischen Typs Stroikeramika gehört zur Stadtgemeinde Smyschljajewka

Quellen[Bearbeiten]