Vettura Lucciola Pennacchio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vettura Lucciola Pennacchio
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1940
Auflösung 1948
Sitz Mailand
Leitung Giorgio B. Pennacchio
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Vettura Lucciola Pennacchio war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Giorgio B. Pennacchio gründete das Unternehmen in Mailand. 1940 fertigte er motorisierte Dreiräder für Transportzwecke. 1947 begann er mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Pennacchio. 1948 endete die Produktion nach nur wenigen hergestellten Exemplaren.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das einzige Modell Lucciola war ein Kleinstwagen mit drei Rädern. Die Fahrzeuglänge betrug 300 cm und die Fahrzeugbreite 115 cm. Für den Antrieb sorgte ein Einzylindermotor von Condor-Guidetti mit 250 cm³ Hubraum und 8 PS Leistung. Der Motor war im Heck links neben dem einzelnen Hinterrad montiert.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz und Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag GmbH, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989