Via Nomentana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Via Nomentana (rot), und die Via Salaria (grün)

Die Via Nomentana war eine antike römische Straße.

Geografische Lage[Bearbeiten]

Diese Straße führte von Rom zum nordöstlich gelegenen Nomentum (heute Mentana). Sie misst eine Strecke von 23 km, das sind 14 Meilen. Sie führte über mehrere Brücken, die größte von ihnen war der Ponte Nomentano. Die Via Nomentana zweigte unmittelbar hinter der Porta Collina der Servianischen Stadtmauer von der Via Salaria ab und führte durch die Porta Nomentana der Aurelianischen Mauer. Eine Verlängerung über Nomentum hinaus erreichte am 26. Meilenstein wieder die Via Salaria.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Via Nomentana hieß ursprünglich Via Ficulnensis, benannt nach dem Ort Ficulea, 13 km von Rom entfernt. Später wurde die Straße bis nach Nomentum verlängert. Die Via Nomentana blieb aber im Vergleich zur weitgehend parallelen Via Salaria eine nicht sehr bedeutende Frachtstraße.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Via Nomentana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien