Vicente Guaita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vicente Guaita
Spielerinformationen
Voller Name Vicente Guaita Panadero
Geburtstag 10. Januar 1987
Geburtsort AldaiaSpanien
Größe 190 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2008
2008–2014
2009–2010
2014–
FC Valencia B
FC Valencia
Recreativo Huelva (Leihe)
FC Getafe

76 (0)
30 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. August 2014

Vicente Guaita Panadero (* 10. Januar 1987 in Torrent) ist ein spanischer Fußballtorwart, der beim FC Getafe unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Guaita durchlief die verschiedenen Jugendmannschaften des FC Valencia, ehe er zur Saison 2008/09 den freigewordenen Platz des zurückgetretenen Santiago Cañizares in der ersten Mannschaft Valencias einnahm. Nachdem auch Timo Hildebrand von Coach Emery auf die Tribüne verbannt wurde, wurde Guaita die Nummer 2 hinter Renan. Sein Debüt für Valencia gab er am 18. Oktober 2008 im UEFA-Pokal-Spiel gegen Marítimo Funchal.

Als Renan sich im Januar beim Spiel gegen Athletic Bilbao verletzte, musste Guaita beim Stand vom 2:1 ins Tor. Das Spiel ging am Ende durch einen Elfmeter in letzter Minute mit 2:3 verloren.[1] Aus diesem Grund sah sich Valencia gezwungen, einen neuen Keeper, César Sánchez, zu holen, so dass Guaita nur noch die Nummer 3 bei Valencia war. Die Saison 2009/10 spielte Guaita leihweise bei Recreativo Huelva.

Nach den Verletzungen der beiden Torhüter César Sanchez und Miguel Ángel Moyà wurde Guaita im Winter 2010 zur neuen Nummer 1 des FC Valencia und konnte sich innerhalb kürzester Zeit als Stammspieler etablieren.

Zur Saison 2014/15 wechselte Guaita zum FC Getafe.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. kicker online: Plötzlich fehlt Hildebrand (19. Januar 2009), abgerufen am 1. März 2009