Victor Collins, Baron Stonham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Victor John Collins, Baron Stonham PC (* 1. Juli 1903 in Whitechapel; † 22. Dezember 1971 in Enfield) war ein britischer Politiker der Labour Party.

Er wurde bei der Britischen Unterhauswahl 1945 zum Parlamentsmitglied für Taunton in Somerset gewählt. Er verlor sein Sitz bei der Britischen Unterhauswahl 1950, an den konservativen Henry Hopkinson. Victor Collins war der einzige Labour-Abgeordnete für den Wahlbezirk Taunton im House of Commons.

Collins wurde bei der By-Election 1954 wieder ins House of Commons gewählt, nachdem er nach dem Tod des Labour-Abgeordneten Ernest Thurtle in Shoreditch and Finsbury kandidiert hatte.

Er verließ das House of Commons im August 1958, als er als Baron Stonham, of Earl Stonham in the County of Suffolk ein Life Peer wurde. In Harold Wilson's Labour-Regierung diente er 1964–1970 als Junior Minister im Home Office von 1964 bis 1967 und als Minister of State im Home Office bis 1969. Als Minister of State im Home Office war er für Nord Irland verantwortlich und machte dort ab dem 4. Juni 1968 einen dreitägigen Besuch.[1]

Er wurde 1969 in den Privy Council berufen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A Chronology of the Conflict - 1968. In: Conflict Archive on the Internet (CAIN). Abgerufen am 11. Juli 2009.