Victoria S

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
One in a Million
  DE 49 26.11.2010 (3 Wo.)
  AT 45 26.11.2010 (9 Wo.)

Victoria Swarovski[2] (* 16. August 1993 in Innsbruck)[3] ist eine österreichische Popsängerin.

Musikalische Karriere[Bearbeiten]

Seit frühester Kindheit sang Victoria in mehreren Chören überall auf der Welt. Bereits mit 12 Jahren schrieb sie Briefe an die Produzenten von Fergie. Im Jahr 2009 trat sie mit dem Lied Get Gone in der Fernsehshow von Mario Barth auf, den sie kurz zuvor in einem Münchner Einkaufsmarkt kennengelernt hatte. Mit 17 Jahren unterschrieb sie einen Plattenvertrag bei Sony Music. Im November 2010 erschien dort mit One in a Million ihre offizielle Debüt-Single.[4] Für den Spielfilm Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte singt sie den Titelsong There's a Place for Us.

Privates[Bearbeiten]

Victoria ist die Tochter von Alexandra und Paul Swarovski. Während ihre Mutter als Journalistin tätig ist, arbeitet ihr Vater im familieneigenen Unternehmen.[5] Sie verbrachte ihre Kindheit in Italien, Deutschland, Österreich und den USA - insgesamt hat sie bereits 18-mal den Wohnort gewechselt.[6]

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • 2010: One in a Million
  • 2010: There's a Place for Us
  • 2011: Voyeur
  • 2014: Memories

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE AT
  2. http://www.victoriaswarovski.com/facts/bio
  3. http://www.dailymotion.com/video/xb5lkz_victoria-s-singt-song-yget-goney_music
  4. http://www.victoriaswarovski.com/music
  5. http://www.krone.at/Nachrichten/Victoria_S_Junge_Kristall-Erbin_will_die_Charts_stuermen-Singt_Narnia-Song-Story-232304
  6. http://www.victoria-s-music.de/victorias.php