Vidrovac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Видровац
Vidrovac
Vidrovac führt kein Wappen
Vidrovac (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Bor
Opština: Negotin
Koordinaten: 44° 16′ N, 22° 29′ O44.26694444444422.490277777778Koordinaten: 44° 16′ 1″ N, 22° 29′ 25″ O
Einwohner: 822 (2002)
Telefonvorwahl: (+381) 019
Postleitzahl: 19300
Kfz-Kennzeichen: BO
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf
Sonstiges
Stadtfest: Sveti Jovan Bogoslov

Vidrovac (kyrillisch Видровац) ist ein Dorf in der Opština Negotin im Bezirk Bor im Osten Serbiens.

Geschichte und Namen[Bearbeiten]

Das erste Mal wird das Dorf im Jahre 1530 in türkischen Aufzeichnungen erwähnt. Auf österreich-ungarischen Karten der Region wird das Dorf von 1723 bis 1725 unter dem Namen Vidrovatz erwähnt, 1736 und 1784 als Vedrovatz. Die Serbisch-orthodoxe Kirche im Dorf wurde 1906 erbaut und ist dem Hl. Nikolaus geweiht.

Die erste Siedlung befand sich im Zentrum des heutigen Dorfes, am rechten Ufer des Flusses Jasenička Reka.[1]

Einwohner[Bearbeiten]

Die Volkszählung 2002[2] (Eigennennung) ergab, dass 822 Menschen im Dorf leben.

Davon waren:

Anzahl Prozent
Gesamt 822   100
Serben 817 99,39
Kroaten 3 0,36
Rumänen 1 0,12
Unbekannt 1 0,12

Weitere Volkszählungen:

  • 1921: 1.574[3]
  • 1948: 1.654
  • 1953: 1.665
  • 1961: 1.599
  • 1971: 1.435
  • 1981: 1.325
  • 1991: 1.126

Quellen[Bearbeiten]

  1. Webseite der Gemeinde Negotin (serbisch)
  2. Gesamtergebnis der Volkszählung vom April 2002 (englisch) (PDF; 379 kB)
  3. Webseite der Gemeinde Negotin (serbisch)