Vielfarbentodi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vielfarbentodi
Vielfarbentodi

Vielfarbentodi

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Rackenvögel (Coraciiformes)
Familie: Todis (Todidae)
Gattung: Todis (Todus)
Art: Vielfarbentodi
Wissenschaftlicher Name
Todus multicolor
Gould, 1837

Der Vielfarbentodi, auch Kubatodi genannt, ist ein kleinerer Vertreter aus der Familie der Todis.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Kopf- und Rückengefieder des 10 Zentimeter großen Vogel ist dunkelgrün, die Bauchunterseite ist weiß, an den Seiten der Flügel ist sie rosa und am Schwanzansatz gelborange. Der Vogel hat einen gezahnten Schnabel, der oben schwarz und unten orange gefärbt ist. Die Beine sind braun. Männchen und Weibchen tragen dasselbe auffällige Gefieder.

Verbreitung und Lebensweise[Bearbeiten]

Der Vielfarbentodi kommt nur auf Kuba vor, dort bewohnt er lichte Wälder, Flussufer sowie die Meeresküste. Von einem Ansitz aus, meist frei gelegenen Ästen, startet er seine Angriffe auf Insekten, selten kleine Tiere (z.B. Eidechsen). Der Vogel ist ein Einzelgänger, welcher nur zur Paarungszeit die Anwesenheit von Artgenossen duldet.

Brut[Bearbeiten]

Zur Brutzeit, im Mai oder Juni, bauen sich die Vögel bis zu 50 Zentimeter lange Höhlen, welche sich in Lehm- oder Sandufern von Flüssen befinden. In diese legt das Weibchen 2-6 glänzende, weiße Eier. Beide Vögel bebrüten die Eier abwechselnd ca. 20 Tage lang. Als Nahrung für die Jungen dienen vor allem von beiden Eltern gejagte Insekten. Die Nestlingsdauer der Jungen beträgt 4 Wochen.

Gefährdung[Bearbeiten]

Obwohl keine genauen Bestandsaufnahmen dieser Art vorliegen, stuft die IUCN diese Art als (Least Concern) gering gefährdet ein.

Vielfarbentodi auf einem Ansitz

Literatur[Bearbeiten]

  • Wilhelm Eigner: Enzyklopädie der Tiere. Band 2, Weltbild, Hamburg 1991, ISBN 3-89350-361-7, S. 343.
  • Jiří Felix: Tierwelt Amerikas in Farbe. deut. Übersetzung von Ingeborg Šestáková. Müller, Erlangen 1989, OCLC 247676131, S. 61.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vielfarbentodi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Todus multicolor in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2012.2. Eingestellt von: BirdLife International, 2012. Abgerufen am 5. Mai 2013