Vieni via con me

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Vieni via con me (Geh weg mit mir)
Vieni via con me.png
Produktionsland Italien
Europa über Hotbird
Produktions-
unternehmen
RAI
Genre kulturelle Vertiefung
Regie Duccio Forzano
Idee Fabio Fazio, Roberto Saviano, Pietro Galeotti, Marco Posani, Francesco Piccolo, Michele Serra
Moderation Fabio Fazio, Roberto Saviano
Erstausstrahlung 2010 auf RAI

Die Sendung Vieni via con me wurde erstmals am 29. November 2010 auf Rai Tre der RAI ausgestrahlt. Moderatoren sind Fabio Fazio und Roberto Saviano. Mit den vier bereits ausgestrahlten Sendungen hat man versucht die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Probleme Italiens anhand von Liedern, Monologen, Texten und Diskussionen zu verdeutlichen. Für jede Folge wurden bestimmte Auflistungen der Themen bereitgestellt, die während der Sendung streng befolgt wurden. Berühmte Gäste waren der Oscarpreisträger Roberto Benigni, Claudio Abbado und Daniele Silvestri.

Mit jeweils mehr als 7 Mio. Zuschauern hatte jede Folge eine Reichweite von 25 bis 30 %.

Weblinks[Bearbeiten]