Vier Tage von Neapel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Aufstand im Zweiten Weltkrieg. Zu weiteren Bedeutungen siehe Die vier Tage von Neapel.

Die Vier Tage von Neapel (italienisch: Quattro giornate di Napoli) bezeichnen den Zeitraum vom 27. bis zum 30. September 1943, in dem sich die Bevölkerung Neapels in einem Aufstand selbst von der Besatzung durch deutsche Truppen befreite.

Erst einen Tag später, am 1. Oktober marschierten die ersten alliierten Truppen in Neapel ein.

Der Volksaufstand begann im Stadtviertel Vomero mit einem Überfall auf ein Fahrzeug der deutschen Truppen, bei dem ein deutscher Soldat getötet wurde.

Film[Bearbeiten]