Vigolzone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vigolzone
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Vigolzone (Italien)
Vigolzone
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Piacenza (PC)
Lokale Bezeichnung: Vigulson
Koordinaten: 44° 55′ N, 9° 40′ O44.9166666666679.6666666666667151Koordinaten: 44° 55′ 0″ N, 9° 40′ 0″ O
Höhe: 151 m s.l.m.
Fläche: 42,3 km²
Einwohner: 4.320 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 102 Einw./km²
Postleitzahl: 29020
Vorwahl: 0523
ISTAT-Nummer: 033045
Volksbezeichnung: Vigolzonesi
Schutzpatron: Johannes der Täufer
Website: Vigolzone

Vigolzone ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 4320 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 16 Kilometer südsüdwestlich von Piacenza im Val Nure. Die östliche Gemeindegrenze bildet der Nure.

Geschichte[Bearbeiten]

Aus den Berichten über die Schlacht an der Trebbia (218 vor Christus) wird auch vom Ort Viccunia berichtet. Archäologische Grabungen haben im 18. Jahrhundert die Existenz dieses Ortes im Gemeindegebiet bestätigt. Die Burganlage von Vigolzone wurde ab 1242 errichtet.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

An den Colli Piacento wird Wein angebaut. Durch das Anbaugebiet und durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 654 di Val Nure von Piacenza nach Rezzoaglio in Ligurien. Die frühere Bahnlinie von Piacenza nach Bettola (La Littorina), an der sich im Ortsteil Grazzano Visconti ein Bahnhof befand, ist seit 1967 stillgelegt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vigolzone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.