Vijayawada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vijayawada
Vijayawada (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Andhra Pradesh
Distrikt: Krishna
Lage: 16° 31′ N, 80° 37′ O16.51388888888980.616666666667125Koordinaten: 16° 31′ N, 80° 37′ O
Höhe: 125 m
Einwohner:
– Agglomeration:
1.048.240 (2011)[1]
1.491.202 (2011)[2]
Website: ourvmc.org

d1

Vijayawada (Telugu: విజయవాడ; auch Bezawada genannt) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh. Mit rund einer Million Einwohnern (Volkszählung 2011) ist sie die drittgrößte Stadt Andhra Pradeshs. Vijayawada liegt im Distrikt Krishna etwa 275 km ostsüdöstlich von Hyderabad. Die Stadt ist Sitz des römisch-katholischen Bistums Vijayawada.

Geographie[Bearbeiten]

Vijayawada am Nordufer des Flusses Krishna. Die durchschnittliche Höhenlage liegt bei 125 Metern, wobei die Landschaft eher flach bis leicht hügelig ist.

Das Klima ist heiß und feucht mit Temperaturen von 17 °C bis 45 °C.

Vijayawada
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
6.2
 
30
19
 
 
4.6
 
33
21
 
 
4.6
 
35
23
 
 
4.8
 
37
26
 
 
21
 
40
28
 
 
81
 
37
27
 
 
73
 
33
25
 
 
146
 
32
25
 
 
180
 
33
25
 
 
57
 
32
23
 
 
52
 
31
21
 
 
5.8
 
30
20
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: India Meteorological Department
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Vijayawada
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 30,0 32,7 35,4 37,4 39,8 37,2 33,2 32,4 32,6 31,8 30,7 29,6 Ø 33,6
Min. Temperatur (°C) 18,6 20,6 23,3 26,2 27,8 26,9 25,0 25,0 24,5 23,2 20,9 19,7 Ø 23,5
Niederschlag (mm) 6,2 4,6 4,6 4,8 20,8 80,8 73,0 146,2 179,9 57,2 52,3 5,8 Σ 636,2
Regentage (d) 0,1 0,4 0,5 1 3,1 7,6 12,6 11,5 8,8 7,1 2,8 0,6 Σ 56,1
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
30,0
18,6
32,7
20,6
35,4
23,3
37,4
26,2
39,8
27,8
37,2
26,9
33,2
25,0
32,4
25,0
32,6
24,5
31,8
23,2
30,7
20,9
29,6
19,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
6,2
4,6
4,6
4,8
20,8
80,8
73,0
146,2
179,9
57,2
52,3
5,8
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Umgebung von Vijayawada hat fruchtbaren Boden und wird vom Krishna und seinen Kanälen bewässert. Hauptanbauprodukte sind Zuckerrohr, Reis und Mangobäume. Vijayawada ist bekannt für seine Automobil-, Eisen- und Textilindustrie.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Lenin-Statue in Vijayawada
  • Kanaka-Durga-Tempel: Der Tempel wurde angeblich von Arjuna für die Göttin Durga erbaut, nachdem er das Pasupataastram von Shiva bekommen hat. In den Veden wird erzählt, dass die Tempelgottheit Swayambhu (selbst-manifestiert) und dadurch sehr stark ist[3]. Dadurch und durch die häufige Erwähnung des Tempels in religiösen Texten (z.  B. Bhagavad Gita) ist er ein beliebter Wallfahrtsort. Der Tempel liegt auf einem nahegelegenen Hügel, von dem aus man die Stadt überblicken kann. Während des Dasahra-Festes kommen die Gläubigen nach einem rituellen Bad im Krishna zum Tempel, um hier Pujas zu zelebrieren.[4]
  • Gunadala-Matha-Schrein: 1925 legte Bruder Arlati Pime, Rektor des St.-Josephs-Waisenhaus, einen Trampelpfad auf einen nahegelegenen Hügel an und stellte dort eine Marienstatue in eine Nische, die bald darauf Gläubige anzog. Nach zahlreichen Erweiterungen wurde 1971 die St. Mary's Church erbaut und eingeweiht. Einmal jährlich findet ein großes Fest zu Ehren Marias statt.[5]
  • Besant Straße: Geschäftsviertel mit vielen Theatern und Kinos
  • Prakasam Staudamm
  • Undavalli Höhlen
  • Rajiv Gandhi Park
  • Gandhi Hügel
  • Victoria Museum
  • Mogalarajapuram Höhlen
  • Bhavani Insel
  • Hazarat Bal Moschee
  • Mangalagiri
  • Hinkar Thirtha
  • Kondapalli Fort
  • Amaravati
  • Subramanya Swamy Tempel
  • Sri Nagarala Sri Maha Lakshmi Ammavaru Tempel

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vijayawada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 154 kB)
  2. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Urban Agglomerations/Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 141 kB)
  3. acharyaonline.com
  4. [1]
  5. Gunadala Matha