Viktor Madarász

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selbstporträt aus dem Jahr 1863

Viktor Madarász (* 14. Dezember 1830 in Csetnek; † 10. Januar 1917 in Budapest) war ein ungarischer romantischer Maler.

Er war Soldat und Leutnant in der Ungarischen Revolution 1848/1849. Später lebte er im Exil und studierte von 1853 bis 1856 Malerei in Wien und zusammen mit Léon Cogniet in Paris. Die Jahre von 1856 bis 1870 in Paris waren seine produktivsten und erfolgreichsten. Er malte vor allem Motive aus der ungarischen Geschichte.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Viktor Madarász – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien