Viktor Stålberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Viktor Stålberg Eishockeyspieler
Viktor Stålberg
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Januar 1986
Geburtsort Göteborg, Schweden
Größe 190 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #45
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 6. Runde, 161. Position
Toronto Maple Leafs
Spielerkarriere
bis 2005 IF Mölndal Hockey
2005–2006 Frölunda HC
2006–2009 University of Vermont
2009–2010 Toronto Maple Leafs
2010–2013 Chicago Blackhawks
seit 2013 Nashville Predators

Viktor Stålberg (* 17. Januar 1986 in Göteborg) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2013 bei den Nashville Predators in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Viktor Stålberg begann seine Karriere als Eishockeyspieler im Nachwuchsbereich von IF Mölndal Hockey, für dessen erste Mannschaft er in der Saison 2003/04 sein Debüt in der viertklassigen Division 2 gab. Mit dem Team stieg der Angreifer auf Anhieb in die Division 1 auf, in der er die gesamte Saison 2005/06 verbrachte, ehe er im folgenden Jahr für die U20-Junioren des Frölunda HC aus der Elitserien auflief. Im NHL Entry Draft 2006 wurde Stålberg in der sechsten Runde als insgesamt 161. Spieler von den Toronto Maple Leafs ausgewählt, verbrachte jedoch die folgenden drei Spielzeiten in der Mannschaft der University of Vermont.

Vor der Saison 2009/10 erhielt der Schwede einen Zweijahres-Vertrag bei den Maple Leafs. Am 1. Oktober 2009 gab der Linksschütze zum Saisonauftakt im Spiel gegen die Montréal Canadiens sein Debüt für Toronto in der National Hockey League. Zudem kam er bei den Toronto Marlies, dem Farmteam der Leafs, in der AHL zum Einsatz. Am 30. Juni 2010 wurde Stålberg in einem Transfergeschäft an die Chicago Blackhawks abgegeben.

Im Juli 2013 unterzeichnete der Schwede einen Vierjahresvertrag im Gesamtwert von zwölf Millionen US-Dollar bei den Nashville Predators.

Familie / Privates[Bearbeiten]

Seine Eltern sind Eddy und Maria Stålberg aus Lerum aus der schwedischen Provinz Västra Götalands län. Seine jüngeren Brüder sind Sebastian Stålberg (* 1990)[1] und Alexander Stålberg [2]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 5 313 60 62 122 164
Playoffs 3 32 1 5 6 19

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sebastian Stålberg auf eliteprospects.com (englisch), abgerufen am 9. Januar 2014
  2. Alexander Stålberg auf eliteprospects.com (englisch), abgerufen am 9. Januar 2014