Vila-seca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die katalanische Stadt. Zum spanischen Architekten siehe Josep Vilaseca i Casanovas.
Gemeinde Vila-seca
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Vila-seca (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Tarragona
Comarca: Tarragonès
Koordinaten 41° 7′ N, 1° 9′ O41.1097222222221.145833333333342Koordinaten: 41° 7′ N, 1° 9′ O
Höhe: 42 msnm
Fläche: 21,78 km²
Einwohner: 21.689 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 995,82 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 43171 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Josep Poblet i Tous
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Website: www.vila-seca.info

Vila-seca ist eine katalanische Stadt in der Provinz Tarragona im Nordosten Spaniens. Sie liegt in der Comarca Tarragonès.

Sie befindet sich 10 Kilometer von der Provinzhauptstadt Tarragona und 4 km von der Mittelmeerküste entfernt im Landesinnern. Zu der Stadt gehören auch die Ortschaften La Pineda an der Küste und La Plana. Bis 1989 gehörte auch Salou zur Gemeinde unter dem Namen Vila-seca i Salou.

Die Wirtschaft basiert auf der chemischen Industrie im Umland von Tarragona und auf dem Tourismus an der Costa Daurada. Das Freizeitresort Universal Mediterrania liegt zum Teil auf dem Gemeindegebiet .

Vila-seca liegt an der Europastraße 15 und ist durch eine Bahnlinie mit Tarragona verbunden.

Töchter und Söhne der Gemeinde[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vila-seca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).