Villa Celiera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Celiera
Wappen
Villa Celiera (Italien)
Villa Celiera
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: Pescara (PE)
Koordinaten: 42° 23′ N, 13° 51′ O42.38333333333313.85714Koordinaten: 42° 23′ 0″ N, 13° 51′ 0″ O
Höhe: 714 m s.l.m.
Fläche: 12,57 km²
Einwohner: 733 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 58 Einw./km²
Postleitzahl: 65010
Vorwahl: 085
ISTAT-Nummer: 068046
Volksbezeichnung: celieroti
Schutzpatron: San Giovanni Battista
Website: Villa Celiera

Villa Celiera ist eine Gemeinde mit 733 Einwohnern und liegt in der Nähe von Civitella Casanova und Montebello di Bertona in der Provinz Pescara.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich über ca. 12,6 km².

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Casanova, Pietrarossa, San Sebastiano, Traino und Santa Maria.

Die Nachbargemeinden sind: Carpineto della Nora, Castel del Monte, Civitella Casanova, Farindola und Montebello di Bertona.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Dorf wurde um das Jahr 1000 gegründet und gehörte der Abtei von Santa Maria Casanova. Im 14. Jahrhundert wurde das Dorf erstmals als Castrum Celeriae urkundlich erwähnt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Wirtschaft von Villa Celiera basiert auf der Landwirtschaft (Kartoffeln, Gemüse und Getreide) und der Zucht von Rindern und Schafen.

Kulinarische Spezialitäten[Bearbeiten]

In der Umgebung der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.