Villa Soriano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Soriano
-33.4-58.32Koordinaten: 33° 24′ S, 58° 19′ W
Karte: Uruguay
marker
Villa Soriano

Villa Soriano auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat UruguayUruguay Uruguay
Departamento Soriano
Stadtgründung 1624
Einwohner 1184 (2004)
Stadtinsignien
Flag of None.svg
Detaildaten
Postleitzahl 75005

Villa Soriano, auch bekannt als Santo Domingo de Soriano oder Villa de Soriano, ist eine Stadt im Südwesten Uruguays.

Geographie[Bearbeiten]

Sie liegt auf dem Gebiet des Departamento Soriano am linksseitigen Ufer des Río Negro. Wenige Kilometer westlich der Stadt mündet der Río Negro in den Río Uruguay. In knapp 20 km südöstlicher Entfernung befindet sich die Stadt Dolores.

Einwohner und Demografische Entwicklung[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl beträgt 1.184 (Stand: 2004)[1].

Jahr Einwohnerzahl Quelle
1963 1.038 offizielle Volkszählung
1975 1.120 offizielle Volkszählung
1985 1.068 offizielle Volkszählung
1996 1.074 offizielle Volkszählung
2004 1.184 offizielle Volkszählung
2008 1.619 Schätzung

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1624 unter dem Namen Santo Domingo Soriano gegründet und war damit die erste dauerhafte Siedlung europäischer Einwanderer auf uruguayischem Boden. Von der Gründung des Departamento bis zum 6. Juli 1857 war sie die Hauptstadt desselben.

Sport[Bearbeiten]

Der am 18. November 2005 aus dem Zusammenschluss der Vereine Cabildo, Hum, Nacional und Obrero Sporting gegründete Fußballverein Villa Soriano F.C. ist der einzige aktive Verein in diesem Bereich in der Stadt. Er spielt derzeit in der Liga Regional de Fútbol de Dolores.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay (PDF; 555 kB)
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 75 kB)

Weblinks[Bearbeiten]