Villanelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Villanella (Bauernmädchen) oder Villanelle ist eine italienische ländliche Volksweise im 16. Jahrhundert, deshalb auch als Villanella alla Napolitana bezeichnet. Es handelt sich um ein Strophenlied mit volkstümlichem Text und dreistimmigem Satz. Verbreitung fand sie auch nach Frankreich, Deutschland und England und wurde u. a. von Orlando di Lasso und Luca Marenzio in deren Musik integriert. Ein Beispiel für eine englischsprachige Villanella ist das Gedicht Do Not Go Gentle into That Good Night von Dylan Thomas.

Quellen[Bearbeiten]

  • Bertelsmann Lexikon in 10 Bänden 1977
  • Brockhaus multimedial 2004