Villanueva de Sigena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Villanueva de Sigena
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Villanueva de Sigena
Villanueva de Sigena (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Monegros
Koordinaten 41° 43′ N, 0° 1′ W41.715277777778-0.0088888888888889231Koordinaten: 41° 43′ N, 0° 1′ W
Höhe: 231 msnm
Fläche: 146,37 km²
Einwohner: 443 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 3,03 Einw./km²
Postleitzahl: 22231
Gemeindenummer (INE): 22251 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Ildefonso Salillas Lacasa

Villanueva de Sigena ist eine Gemeinde in der Provinz Huesca der Autonomen Region Aragón in Spanien. Sie liegt in der Comarca Monegros. Die am Río Alcanadre gelegene Gemeinde hatte am 1. Januar 2013 443 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten]

Der schon in vorgeschichtlicher Zeit bewohnte Ort entstand wohl zur Zeit der Reconquista. Die Gattin des Königs Alfons II. von Aragón, Sancha von Kastilien, stiftete hier 1158 für Nonnen des Johanniterordens das Kloster Santa María del Coro, in dem sie 1208 als Nonne starb. Das Kloster wurde 1835 in der Desamortisation in Spanien aufgelöst, aber bald wieder besiedelt und 1923 zum Baudenkmal erklärt. Im Spanischen Bürgerkrieg brannte es ab und gegen 1980 wurde es aufgegeben, aber 1985 von einer Gruppe von Schwestern einer anderen religiösen Gemeinschaft wieder besiedelt.

Bekannt wurde der Ort auch als Geburtsort des 1553 in Genf verbrannten Humanisten, Mediziners und Theologen Michael Servetus.

Portal des Klosters

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Geburtshaus von Michael Servetus
  • Die protogotische Pfarrkirche
  • Kloster Santa María de Sigena

Partnerschaft[Bearbeiten]

Villanueva de Sigena pflegt eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Tarascon.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Villanueva de Sigena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien