Villecresnes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villecresnes
Wappen von Villecresnes
Villecresnes (Frankreich)
Villecresnes
Region Île-de-France
Département Val-de-Marne
Arrondissement Créteil
Kanton Villecresnes
Koordinaten 48° 43′ N, 2° 32′ O48.72138888892.53416666667Koordinaten: 48° 43′ N, 2° 32′ O
Höhe 50–111 m
Fläche 5,62 km²
Einwohner 9.712 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 1.728 Einw./km²
Postleitzahl 94440
INSEE-Code
Website http://www.villecresnes.fr

Rathaus von Villecresnes
.

Villecresnes ist eine französische Gemeinde mit 9712 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France. Sie befindet sich 20 Kilometer südöstlich von Paris.

Lage[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Süden des Départements Val-de-Marne. Villecresnes ist umgeben von Limeil-Brévannes und Boissy-Saint-Léger im Norden, Marolles-en-Brie und Santeny im Osten, Mandres-les-Roses im Süden und Brunoy sowie Yerres im Westen. Villecresnes gehört zum Großraum Paris.

Verkehr[Bearbeiten]

Villecresnes ist nicht direkt an das Pariser Métro- oder S-Bahnnetz angeschlossen. Die nächstgelegene Station der RER befindet sich in dem vier Kilometer von Villecresnes entfernten Ort Boissy-Saint-Léger. Von dort gelangt man mit der RER A nach Paris. Villecresnes und Boissy-Saint-Léger verbindet eine Buslinie.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

In der Stadt geboren[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Villecresnes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien