Villorba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
villorba
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
villorba (Italien)
villorba
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Treviso (TV)
Lokale Bezeichnung: Viłorba
Koordinaten: 45° 44′ N, 12° 14′ O45.73333333333312.23333333333326Koordinaten: 45° 44′ 0″ N, 12° 14′ 0″ O
Höhe: 26 m s.l.m.
Fläche: 30,59 km²
Einwohner: 18.037 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 590 Einw./km²
Postleitzahl: 31020, 31050
Vorwahl: 0422
ISTAT-Nummer: 026091
Volksbezeichnung: Villorbesi
Schutzpatron: Fabianus und Sebastian
Website: Villorba

Villorba ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 18.037 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Treviso in Venetien. Bei der Gemeinde handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Orte. Der Sitz der Gemeindeverwaltung findet sich im Ortsteil Lancenigo. Villorba liegt etwa 8 Kilometer nördlich von Treviso und

Geschichte[Bearbeiten]

982 wird der Ort (Villorba) erstmals urkundlich erwähnt.

Verkehr[Bearbeiten]

Villorba liegt zwar an der Bahnstrecke Venedig-Udine, hat allerdings nur einen kleinen Bahnhof in Lancenigo. Östlich der Gemeinde verläuft die Autostrada A27 Richtung Belluno und Mestre.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Villorba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.