Villum Clausen (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villum Clausen
Die Villum Clausen 2012 in Rønne

Die Villum Clausen 2012 in Rønne

p1
Schiffsdaten
Flagge DanemarkDänemark Dänemark
Schiffstyp Fähre
Klasse Auto Express 86
Rufzeichen OYVY2
Heimathafen Rønne
Eigner Nordbanken Finans AB
Bauwerft Austal Ships PTY Ltd., Henderson, West Australien
Baunummer 96
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
86,60 m (Lüa)
74,10 m (Lpp)
Breite 24,00 m
Tiefgang max. 4,03 m
Vermessung 6402 BRZ
 
Besatzung 30
Maschine
Maschine 2 × GE LM 2500-Gasturbinen
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
36.000 kW (48.946 PS)
Dienst-
geschwindigkeit
41 kn (76 km/h)
Geschwindigkeit max. 49,5 kn (92 km/h)
Propeller 4 × Wasserstrahlantrieb von Karlstads Mekaniska Werkstad (112 S112)
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 485 tdw
Zugelassene Passagierzahl 1037
Fahrzeugkapazität 186 PKW
Sonstiges
Klassifizierungen

Bureau Veritas

Registrier-
nummern

IMO-Nummer: 9216250

Die Villum Clausen ist eine Schnellfähre der dänischen Reederei BornholmerFærgen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fähre wurde bei Austal Ships PTY Ltd. in Henderson, West Australien, als Katamaran unter der Typenbezeichnung Auto Express 86 gebaut und im März 2000 ausgeliefert. Das Schiff war damit das erste mit Gasturbinenantrieb, das auf der Südhalbkugel erstellt wurde. Es ist nach Villum Clausen benannt, einem der Bornholmer Freiheitskämpfer, die nach dem Frieden von Roskilde 1658 gegen die Schweden rebellierten. Bereits bei der Überführung nach Dänemark im Februar 2000 legte das Schiff auf dem Weg zwischen Sumatra and Cochin in der Zeit vom 16. bis 17. Februar 1.063 sm (1.969 km) zurück, hierbei erreichte es eine Maximalgeschwindigkeit von 47,7 kn (88 km/h) und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 44,29 kn (82 km/h). Damit brach es den bestehenden Rekord über die längste innerhalb von 24 Stunden zurückgelegte Strecke durch Schiffe.

Die Fähre wird seit 2000 auf der Verbindung zwischen dem auf der dänischen Insel Bornholm gelegenen Rønne und dem schwedischen Ystad eingesetzt. Seitdem BornholmerFærgen die zweite Schnellfähre Leonora Christina in Betrieb genommen hat, dient die Villum Clausen nur noch als Reservefähre, außerdem verkehrt sie zur Verstärkung in der Hochsaison am Wochenende.

Das Schiff mit der IMO-Nummer 9216250 fährt unter dänischer Flagge (Rufzeichen OYVY2).

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Maschine: 2 × GE LM 2500-Gasturbinen, je 18.000 kW (24.500 PS) bei 25 °C und 3.600rpm
  • Antrieb: schwenkbare Wasserstrahlantriebe (2 × mech. Getriebe von Renk und 4 × Wasserstrahlantrieb von KaMeWa 112 S112)
  • Reisegeschwindigkeit 41 Knoten (circa 74 km/h) bei 485 t DWT und 85 % Maschinenleistung (MCR)
  • Höchstgeschwindigkeit 50 Knoten (circa 90 km/h)
  • Kraftstoffverbrauch circa 7,4 Tonnen/Stunde bei 85 % Maschinenleistung (MCR)
  • Kraftstoffart/Vorrat Marinedieselöl/140.000 Liter (ca. 126 Tonnen)

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Villum Clausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien