Vincent Delerm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Delerm im März 2009

Vincent Delerm (* 31. August 1976 in Évreux) ist ein französischer Sänger, Songwriter, Pianist und Komponist. Er ist der Sohn des Schriftstellers Philippe Delerm.

Sein erstes Album gab er 2002 heraus. Sein zweites Album, Kensington Square, kam 2004 heraus. Im September 2006 erschien sein drittes Album Les Piqûres d'araignée. Es beinhaltet unter anderem zwei Duette: Marine mit Peter von Poehl und Favourite Song mit Neil Hannon von Divine Comedy.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Vincent Delerm (2002)
  • Kensington Square (6. April 2004)
  • Les piqûres d'araignée (22. September 2006)
  • A la Cigale (live, 2 CDs: En Concert und Favourite Songs, 2007)
  • Quinze chansons (2008)
  • Les amants parallèles (2013)

DVDs[Bearbeiten]

  • Vincent Delerm: Un soir Boulevard Voltaire erschienen am 21. Oktober 2003.
  • Vincent Delerm: A la Cigale (2 DVDs, live, En concert und Favourite Songs, 2007)

Bibliografie[Bearbeiten]

  • Songbook Vincent Delerm - 11 titres piano chant, ed. Lili Louise Musique (2003)
  • Songbook Kensington Square - 10 titres piano chant, ed. Lili Louise Musique (2004)
  • Songbook Les piqûres d'araignée, ed. Lili Louise Musique (2006)
  • Songbook Quinze chansons, ed. Lili Louise Musique (2008)
  • 23 Janvier - 18 Juillet 2009, tôt Ou tard (2009), Tournee-Fotobuch mit DVD

Weblinks[Bearbeiten]