Vincenzo Franco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vincenzo Franco (* 1. Juni 1917 in Trani) ist emeritierter Erzbischof von Otranto.

Leben[Bearbeiten]

Vincenzo Franco wurde am 6. Juli 1947 zum Priester geweiht. Er wurde am 12. Dezember 1974 zum Bischof von Tursi-Lagonegro ernannt. Der Präfekt der Kongregation für die Bischöfe Sebastiano Kardinal Baggio weihte ihn am 26. Januar des nächsten Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren Guglielmo Motolese, Erzbischof von Tarent und Diözesanadministrator von Castellaneta, und Giuseppe Carata, Erzbischof von Trani-Barletta-Bisceglie. Am 27. Januar 1981 wurde er von Johannes Paul II. zum Bischof der Diözese Otranto ernannt

Am 8. April 1993 nahm Papst Johannes Paul II. seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]