Vino de la Tierra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Verteilung der Vino de la Tierra in Spanien

Vino de la Tierra (kurz VdlT) ist ein spanischer Wein aus einer begrenzten Region, der keinen D.O.-Status hat, aber einen identifizierbaren regionalen Charakter aufweist. Mindestens 60 % des Weines muss aus der genannten Region stammen. Diese Kategorie entspricht etwa dem französischen Vin de Pays.

Aktuell gibt es in Spanien folgende VdlT:

  1. Betanzos
  2. Barbanza e Iria
  3. Val do Miño-Ourense (Valle del Miño-Orense)
  4. Cangas
  5. Liébana
  6. Costa de Cantabria
  7. Castilla y León
  8. Valles de Sadacia
  9. Ribera del Queiles
  10. Ribera del Gállego-Cinco Villas
  11. Valle del Cinca
  12. Valdejalón
  13. Bajo Aragón
  14. Ribera del Jiloca
  15. Castelló
  16. El Terrerazo
  17. Castilla (umfasst die komplette Region Kastilien-La Mancha)
  18. Gálvez
  19. Illa de Menorca
  20. Mallorca
  21. Serra de Tramuntana-Costa Nord
  22. Eivissa (Ibiza)
  23. Formentera
  24. Illas Balears (Nicht graphisch dargestellt, umfasst die Balearen)
  25. Pozohondo
  26. Sierra de Alcaraz
  27. Abanilla
  28. Campo de Cartagena
  29. Norte de Almería
  30. Sierras de Las Estancias y Los Filabres
  31. Desierto de Almería
  32. Ribera del Andarax
  33. Laujar-Alpujarra
  34. Contraviesa-Alpujarra
  35. Norte de Granada
  36. Suroeste de Granada
  37. Torreperogil
  38. Sierra Sur de Jaén
  39. Bailén
  40. Córdoba (inklusive der Region Villaviciosa de Córdoba)
  41. Villaviciosa de Córdoba
  42. Cádiz
  43. Los Palacios
  44. Sierra Norte de Sevilla
  45. Extremadura
  46. Viñedos de España (graphisch nicht dargestellt; umfasst Navarra, Aragón, Katalonien, die Balearen, das Gebiet bei Valencia, Kastilien-La Mancha, das Gebiet bei Madrid, Extremadura, das Gebiet bei Murcia, Andalusien sowie die kanarischen Inseln)

Literatur[Bearbeiten]

  • Jan Read, Spaniens Weine 2005/06, 7. Auflage, Hallwag Verlag München, ISBN 3-7742-6962-9,
  • John Radford, The New Spain, 1. Auflage, Mitchell Beazley, ISBN 1-84000-928-4
  • Jeremy Watson, The NEW & CLASSICAL wines of Spain, 1. Auflage, Montagud Editores Barcelona, ISBN 84-7212-087-2