Vinosady

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vinosady
Wappen Karte
Wappen von Vinosady
Vinosady (Slowakei)
Vinosady
Vinosady
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Bratislavský kraj
Okres: Pezinok
Region: Bratislava
Fläche: 5,155 km²
Einwohner: 1.274 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 247,14 Einwohner je km²
Höhe: 179 m n.m.
Postleitzahl: 902 01
Telefonvorwahl: 0 33
Geographische Lage: 48° 19′ N, 17° 17′ O48.31055555555617.291111111111179Koordinaten: 48° 18′ 38″ N, 17° 17′ 28″ O
Kfz-Kennzeichen: PK
Kód obce: 508314
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Milan Lempochner
Adresse: Obecný úrad Vinosady
Pezinská 95
90201 Vinosady
Webpräsenz: www.vinosady.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Vinosady ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit 1274 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) unweit der Hauptstadt Bratislava.

Kirche St. Martin in Vinosady

Der Ort liegt zirka 2 Kilometer nordöstlich der Stadt Pezinok am Fuße der Kleinen Karpaten. Er wurde 1964 durch den Zusammenschluss der Orte Veľké Tŕnie und Malé Tŕnie gegründet, der Name bedeutet wörtlich deutsch „Weingärten“ und bezieht sich auf die zahlreich im und um den Ort vorhandenen Weingärten.

Der Ort Malé Tŕnie (deutsch Terling, ungarisch Terlény) wurde 1208 zum ersten Mal erwähnt und hieß bis 1948 Trlinok. Südwestlich des Ortskernes liegt Veľké Tŕnie (Zuckersdorf, ungarisch Csukárd), bis 1948 hieß der Ort Kučišdorf.

Kultur[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Vinosady

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vinosady – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien