Vip mobile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vip mobile d.o.o.
VIP Logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 2006
Sitz Belgrad, Serbien
Leitung Thanasis Katsiroubas (CEO)
Branche Mobilfunk, Telekommunikation
Produkte GSM/GPRS/EDGE, UMTS/HSDPA,

NFC, WLAN A1/VOIPVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Website www.vipmobile.rs

Vip mobile d.o.o.[1] ist ein Telekommunikationsunternehmen, das Mobilfunknetze in Serbien betreibt. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Telekom Austria Group, die in insgesamt acht Ländern Zentral- und Osteuropas aktiv ist. Vip mobile steht in Serbien im Wettbewerb zu Telekom Srbija sowie Telenor (Telefongesellschaft aus Norwegen).

Geschichte[Bearbeiten]

Vip mobile wurde von Boris Nemšić, dem ehemaligen Generaldirektor der mobilkom austria AG, gegründet.[2] Das Unternehmen erhielt die Lizenz im 1. Dezember 2006 und startete am 9. Juli 2007 mit dem operativen Geschäft.

Bis 2010 wurde Vip mobile als 100-prozentige Tochtergesellschaft der mobilkom austria AG geführt. Am 8. Juli 2010 wurde die mobilkom austria AG mit der Telekom Austria TA AG verschmolzen. Im Zuge dieser Verschmelzung wurden die nicht österreichischen Tochterunternehmen der mobilkom austria AG der Telekom Austria Group unterstellt. Daher ist Vip mobile seit 2010 eine 100-prozentige Tochter der Telekom Austria Group.

Unternehmen[Bearbeiten]

Das Unternehmen hatte im 1. Quartal 2013 laut eigenen Angaben einen Marktanteil von 20,5 Prozent und ist damit der drittgrößte Mobilkommunikationsanbieter in der Republik Serbien. [3]

Vorwahl[Bearbeiten]

Die Vorwahlnummern für das Netz von Vip mobile sind 060, 061 und 068.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Vip mobile - About us
  2. TREND 1/2008; Der Mann des Jahres – Boris Nemšić
  3. Vip drži petinu srpskog tržišta. Auf: www.b92.net, 7. Mai 2013

Weblinks[Bearbeiten]