Viper (Six Flags Great Adventure)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viper
Viper (rechts im Bild)

Viper (rechts im Bild)

Daten
Standort Six Flags Great Adventure (Jackson, New Jersey, USA)
Typ Stahl – sitzend
Modell Sitdown Looping
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Togo
Eröffnung Juni 1995
Schließung 2004
Länge 509 m
Höhe 27 m
max. Gefälle 75°
max. Geschwindigkeit 77 km/h
max. Beschleunigung g
Fahrtzeit 2:24 min
Züge 3 Züge, 4 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Kapazität 1800 Personen pro Stunde
Inversionen 2
Elemente Dive Loop,
Heartline Roll
Themenbereich Frontier Adventures

Viper in Six Flags Great Adventure (Jackson, New Jersey, USA) war eine Stahlachterbahn vom Modell Sitdown Looping des Herstellers Togo, die im Juni 1995 eröffnet wurde. 2004 wurde die Bahn geschlossen und mit dem Abbau wurde im Juni 2005 begonnen.

Die 509 m lange Strecke erreichte eine Höhe von 27 m und besaß zwei Inversionen: einen Dive Loop und eine Heartline Roll. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 77 km/h.

Der ursprüngliche Platz von Viper wird heute von Teilen der Bahn El Toro verwendet.

Züge[Bearbeiten]

Viper besaß drei Züge mit jeweils vier Wagen. In jedem Wagen konnten vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen. Die Fahrgäste mussten mindestens 1,37 m groß sein, um mitfahren zu dürfen.

Weblinks[Bearbeiten]

40.138794444444-74.434333333333Koordinaten: 40° 8′ 20″ N, 74° 26′ 4″ W