Virginia Spencer Carr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Virginia Spencer Carr

Virginia Spencer Carr (* 21. Juli 1929 in West Palm Beach, Florida; † 10. April 2012 in Lynn, Massachusetts[1]) war eine US-amerikanische Literaturwissenschaftlerin.

Leben[Bearbeiten]

1969 wurde Carr an der Florida State University promoviert.

Mehr als 25 Jahre lang lehrte sie als Professorin an der Columbus State University und der Georgia State University in Atlanta. 1980/81 lehrte im Rahmen des Fulbright-Programms in Polen.

Sie verfasste preisgekrönte Biografien von Carson McCullers, John Dos Passos und Paul Bowles.[2][3]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Biographien[Bearbeiten]

Andere Werke[Bearbeiten]

  • Flowering Judas: Katherine Anne Porter (Women Writers: Text and Context), Hg., Rutgers University Press, 1993.
  • Understanding Carson McCullers University of South Carolina Press, Reprint 2005.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Carson McCullers' biographer, Virginia Spencer Carr, dies at 82
  2. Simon & Schuster
  3. Luisa Cywinski: Virginia Spencer Carr: Biographer, professor, and Southern belle, Villanova University, Dezember 2004

Weblinks[Bearbeiten]