Virginia Zeani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Virginia Zeani, 2010

Virginia Zeani (* 21. Oktober 1925 in Solovăstru, Siebenbürgen) ist eine rumänische Opernsängerin (Sopran). Sie ist besonders bekannt für die Rolle der Violetta in 'La Traviata' (Verdi). Sie sang diese Rolle mehr als 600 Mal.

Unter ihren 70 Rollen war „Dialog des Carmelites“ von Poulenc, der sie für die Titelrolle in der Weltpremiere ausgesucht hat.

Sie ist mit dem Basso Nicola Rossi-Lemeni verheiratet. Beide waren „Distinguished Professors“ an der Indiana University. Derzeit wohnt Zeani in West Palm Beach, Florida, wo sie noch wenige Privatschüler unterrichtet. 2012 kührte Sie das OPERA MAGAZINE zur TEACHER OF THE YEAR. Zu ihren Schülern gehören u.a. Silvia McNair und Marylin Mims.

Bücher[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Virginia Zeani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien