Virslīga 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Virslīga 2012
Logo der Virsliga
Meister FC Daugava Daugavpils
Champions-League-
Qualifikation
FC Daugava Daugavpils
Europa-League-
Qualifikation
FK Ventspils
Skonto Riga
FK Liepājas Metalurgs
Pokalsieger FK Ventspils
Relegation ↓ FK Daugava Riga
Absteiger FB Gulbene
Mannschaften 10
Spiele 180  + 2 Relegationsspiele
Tore 494  (ø 2,74 pro Spiel)
Torschützenkönig GeorgienGeorgien Mamuka Ghonghadze
(FC Daugava Daugavpils)
Virslīga 2011
1. līga 2012 ↓

Die Virslīga 2012 war die 21. Spielzeit der höchsten lettischen Fußball-Spielklasse der Herren seit deren Neugründung im Jahr 1992. Offiziell trägt die Liga den Namen LMT Virslīga (Latvijas Mobilais Telefons Virslīga) und wird vom Lettischen Fußballverband ausgetragen. Die Spielzeit begann am 24. März und endete am 10. November 2012.[1] Titelverteidiger war der FK Ventspils, der im Vorjahr zum vierten mal in der Klubgeschichte Lettischer Meister wurde.[2] Lettischer Meister 2012 wurde erstmals der FC Daugava Daugavpils.

Saisonverlauf[Bearbeiten]

Die Liga wurde in diesem Jahr wieder mit zehn Mannschaften ausgetragen. Dies Entschied der Lettische Fußballverband auf einer Tagung am 9. Dezember 2011. Aufsteiger aus der 1. līga sind der FS Metta-LU und der FK Spartaks Jūrmala. Der FK Jūrmala-VV änderte seinen Namen in FK Daugava Riga.[3] Die Meisterschaft wurde in einer regulären Spielzeit in zwei Hin- und zwei Rückrundenspielen ausgetragen. Jedes Team trat dabei vier Mal gegen jede andere Mannschaft an. Der FK Ventspils als Titelverteidiger siegte in seinem ersten Spiel gegen den Liganeuling FK Spartaks mit 3:2.[4] Der Tabellenletzte FB Gulbene stieg in die zweitklassige 1. līga ab, der Neuntplatzierte FK Daugava Riga spielte in der Relegation gegen den BFC Daugava.

Teams[Bearbeiten]

Lage der Vereine der Virslīga 2012
Verein Stadt Stadion Kapazität
FB Gulbene Gulbene Gulbenes-Stadion 3.000
FC Daugava Daugavpils Daugavpils Daugava-Stadion 4.100
FC Jūrmala Jūrmala Slokas-Stadion 2.000
FK Daugava Riga Riga Daugava-Stadion 5.000
FK Jelgava Jelgava Ozolnieku-Stadion 2.200
FK Liepājas Metalurgs Liepāja Daugava-Stadion 5.000
FK Spartaks Jūrmala Jūrmala Slokas-Stadion 2.000
FK Ventspils Ventspils Olimpiskais-Stadion 3.200
FS Metta-LU Riga Arkādija-Stadion 0.250
Skonto Riga Riga Skonto-Stadion 9.000

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. FC Daugava Daugavpils 36 23 09 04 64:25 +39 78
02. Skonto Riga 36 21 11 04 58:22 +36 74
03. FK Ventspils (M, P) 36 23 05 08 63:22 +41 74
04. FK Liepājas Metalurgs 36 21 07 08 60:33 +27 70
05. FK Spartaks Jūrmala (N) 36 13 10 13 61:56 +05 49
06. FC Jūrmala 36 10 09 17 47:49 02 39
07. FK Jelgava 36 07 10 19 32:56 −24 31
08. FS Metta-LU (N) 36 07 08 21 39:82 −43 29
09. FK Daugava Riga 36 05 12 19 42:79 −37 27
10. FB Gulbene 36 05 09 22 28:70 −42 24

Legende[Bearbeiten]

Lettischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2013/14
Lettischer Pokalsieger und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2013/14
Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2013/14
Teilnehmer an den Relegationsspielen
Absteiger in die 1. līga
(M) Meister 2011
(P) Pokalsieger 2011
(N) Aufsteiger

Kreuztabelle[Bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet. Die Teams spielen jeweils vier mal gegeneinander, davon zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele, sodass insgesamt 36 Spiele zu absolvieren sind.

Hinrunde FC Daugava Daugavpils FB Gulbene FK Jelgava FC Jūrmala FK Daugava Riga FK Liepājas Metalurgs FS Metta/Latvijas Universitāte Skonto Riga FK Spartaks Jūrmala FK Ventspils
FC Daugava Daugavpils 3:0 2:0 2:0 3:1 0:0 2:0 1:1 1:0 3:0
FB Gulbene 0:2 1:2 2:0 0:0 1:1 5:1 0:1 0:3 0:5
FK Jelgava 1:2 0:1 0:2 3:4 0:2 1:4 1:2 1:3 0:2
FC Jūrmala 6:1 2:2 0:0 1:1 0:2 0:0 3:3 0:1 1:2
FK Daugava Riga 0:4 2:2 1:0 1:1 1:3 1:0 1:1 1:2 1:4
FK Liepājas Metalurgs 2:0 0:1 1:1 2:0 1:0 3:2 0:1 1:2 0:0
FS Metta-LU 1:1 0:0 1:1 0:2 0:3 4:1 1:2 2:1 1:6
Skonto Riga 3:0 4:1 2:3 1:0 1:0 0:1 5:0 1:0 1:0
FK Spartaks Jūrmala 2:2 3:1 2:0 0:0 2:2 2:2 3:1 2:2 2:0
FK Ventspils 1:2 3:0 0:1 1:1 2:0 0:3 1:0 0:0 3:2
Rückrunde FC Daugava Daugavpils FB Gulbene FK Jelgava FC Jūrmala FK Daugava Riga FK Liepājas Metalurgs FS Metta/Latvijas Universitāte Skonto Riga FK Spartaks Jūrmala FK Ventspils
FC Daugava Daugavpils 1:0 0:0 2:0 3:0 0:0 1:0 0:0 3:2 0:0
FB Gulbene 1:3 0:1 0:1 2:1 1:3 0:3 0:4 0:1 1:2
FK Jelgava 0:2 0:0 1:3 2:2 1:2 1:1 1:1 3:2 0:1
FC Jūrmala 2:4 4:0 3:1 2:3 0:2 3:0 0:0 0:3 0:1
FK Daugava Riga 0:3 1:1 1:2 1:2 3:3 1:1 1:3 2:5 0:4
FK Liepājas Metalurgs 1:3 3:1 2:0 3:2 4:0 4:1 1:0 2:1 1:0
FS Metta-LU 0:5 1:1 1:3 0:3 4:3 1:0 1:2 3:3 0:2
Skonto Riga 0:0 3:1 2:0 1:0 1:1 3:1 5:0 0:0 1:0
FK Spartaks Jūrmala 0:3 2:2 1:1 4:2 2:2 0:3 3:4 0:1 0:3
FK Ventspils 1:0 4:0 0:0 2:1 5:0 1:0 4:0 1:0 2:0

Torschützenliste[Bearbeiten]

Pl. Name Team Tore
1. GeorgienGeorgien Mamuka Ghonghadze FC Daugava Daugavpils 18
2. JapanJapan Yosuke Saito FB Gulbene 15
3. KolumbienKolumbien David Cortés FK Spartaks Jūrmala 12
LettlandLettland Antons Jemeļins FK Spartaks Jūrmala
LettlandLettland Daniils Turkovs FK Ventspils
6. LitauenLitauen Tadas Labukas Skonto Riga 11
LettlandLettland Valērijs Šabala Skonto Riga

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spēļu kalendārs lff.lv (lettischer Fußballverband)
  2. FK VENTSPILS - 2011.gada Virslīgas čempioni futbolā lff.lv (lettischer Fußballverband)
  3. FK Daugava Rīga 2012 lff.lv (lettischer Fußballverband)
  4. Virslīga 2012: pirmās kārtas spēļu rezultāti lff.lv (lettischer Fußballverband)