Viscount Goschen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viscount Goschen, von Hawkhurst in der Grafschaft Kent, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, benannt nach der Familie Goschen, die großväterlicherseits von dem sächsischen Verleger Georg Joachim Göschen abstammt.

Der Stammsitz der Familie ist Hilton House bei Crowthorne in Berkshire.

Verleihung[Bearbeiten]

Der Titel wurde 1900 für den Politiker George Joachim Goschen geschaffen. Dieser war in seiner langen politischen Laufbahn u. a. Chancellor of the Duchy of Lancaster und Schatzkanzler in verschiedenen Regierungen gewesen.

Weitere Titel der Familie[Bearbeiten]

Neben der Viscountswürde werden keine nachgeordneten Titel geführt.

Der jüngere Bruder des ersten Viscounts, Edward Goschen, war ein bekannter britischer Diplomat, der vor dem Ersten Weltkrieg Botschafter in Berlin war. Er wurde 1916 zum Baronet erhoben.

Liste der Viscounts Goschen (1900)[Bearbeiten]

Designierter Titelerbe ist der Sohn des jetzigen Viscounts, der Ehrenwerte (the Honourable) Alexander John Edward Goschen (* 2001).